Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Vrystaat Verland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Dezember 2019, 10:21

Wet op Verdediging

vom 05. Dezember 2019

Wet op Verdediging

1. Die Armee verteidigt das Land und seine Bevölkerung.

2. Die Armee unterstützt die zivilen Behörden im Inland, wenn deren Mittel nicht mehr ausreichen:
(a) bei der Abwehr schwerwiegender Bedrohungen der inneren Sicherheit;
(b) bei der Bewältigung von Katastrophen und anderer außerordentlicher Lagen;
(c) beim Schutz von Personen und besonders schutzwürdigen Sachen, insbesondere von Infrastrukturen, die für Gesellschaft, Wirtschaft und Staat unerlässlich sind.

3. Jeder männliche Bürger ist wehrpflichtig. Verländische Frauen können freiwillig Wehrdienst leisten.

4. Die allgemeine Wehrpflicht umfasst die Verpflichtung:
(a) sich zur Erfassung zu melden;
(b) zur Musterung und Diensttauglichkeitsuntersuchung zu erscheinen;
(c) den Wehrdienst als aktiven Wehrdienst und Reservistendienst in der Armee abzuleisten;
(d) Veränderungen zur Person mitzuteilen.

5. Angehörige der Armee leisten während der Dauer der Dienstpflicht höchstens drei Tage Rekrutierung sowie 120 Tage Ausbildungsdienst und neun Wiederholungskurse von 20 Tagen.

6. Wehrpflichtige, die in der Armee gedient haben, gehören zur Reserve. Sie können zur Ausbildung oder zu Übungen im Rahmen des Reservistendienstes einberufen werden.

7. Für die Dauer ihres Amtes oder ihrer Anstellung sind von der Wehrpflicht befreit:
(a) die Mitglieder des Volksrates, der Staatspräsident und die Leiter der Obersten Staatsbehörden;
(b) hauptberufliche Angehörige von Rettungsdiensten;
(c) hauptberufliche Angehörige von Polizeidiensten;
(d) Direktoren und Aufsichtspersonal von Anstalten, Gefängnissen oder Heimen, in denen Untersuchungshaft, Strafen oder Maßnahmen vollzogen werden;
(e) hauptberufliche Angehörige von Feuerwehren und Katastrophenschutzorganisationen.

8. Es bestehen folgende Dienstgrade:
(a) Kommandant-Generaal;
(b) Assistent-Kommandant-Generaal;
(c) Veggeneraal;
(d) Kommandant;
(e) Veldkornet;
(f) Assistent-Veldkornet;
(g) Korporaal;
(h) Weerman.

9. In jedem Distrikt besteht ein Kommando, in jeder Wyk eine Feldkornetschaft. Jede Feldkornetschaft wird in Korporalschaften von circa 25 Soldaten geteilt.

10. Dieses Gesetz tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.
PJ Vorster
Voorsitter van die Volksraad