Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 13. August 2020, 18:15

Kommandowet

vom 13. August 2020

Kommandowet

1. Die Weermag besteht aus allen wehrfähigen Männern im Alter von 16 bis 60 Jahren.

2. Außer der in Kriegs- oder Aufruhrzeiten zu den Waffen gerufenen Bürgermacht, besteht eine allgemeine Landespolizei und ein Artilleriekorps, für welche jedes Jahr eine bestimmmte Summe im Staatsbudget vorgesehen wird.

3. Zur Einteilung der Bürgermacht wird das Staatsgebiet in Feldkornettschaften und Distrikte eingeteilt. Die Trennungslinien jener Feldkornettschaften und Distrikte werden in gemeinschaftlicher Beratung des Staatspräsidenten, des Generalkommandanten und der angrenzenden Kommandanten und Feldkornette bestimmt, und jeder Einwohner soll zur Anerkennung der Autorität der Feldkornettschaft oder des Distriktes, wo er wohnt, verpflichtet sein.

4. Die Mannschaften stehten unter dem Befehl der in aufsteigender Reihe folgenden Offiziere: Assistent-Veldkornet, Veldkornet, Kommandant und Kommandant-Generaal.

5. Die Offiziere werden durch Stimmmenmehrheit gewählt, und zwar: Die Feldkornettassistenten und Feldkornette durch die stimmberechtigten Bürger der Feldkornettschaften, ebenso die Kommandanten durch die stimmberechtigten Bürger der Distrikte, und der Generalkommandant durch alle stimmberechtigten Bürger des Freistaats.

6. Es werden angestellt: Der Generalkommandant und die Kommandanten auf 5 Monate, die Feldkornette und Feldkornettassistenten auf 3 Monate. Sie sind bei ihrem Austritt wieder wählbar.

7. Die Feldkornette sind verpflichtet, eine Liste der Dienstpflichtigen ihrer Wyke zu führen.

8. Die Dienstpflichtigen sind verpflichtet,
a) sich zur Musterung zu gestellen,
b) jedem Einberufungsbefehl zum Wehrdienst Folge zu leisten,
c) Veränderungen zur Person mitzuteilen.

9. Dieses Gesetz tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.
PJ Vorster
Voorsitter van die Volksraad