Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 11. August 2021, 20:04

Wet op Plaaslike Owerhede

vom 11. August 2021

Wet op Plaaslike Owerhede

1. Distriksrade und Stadt- oder Dorfverwaltungen können, wo die Bevölkerung es verlangt, errichtet werden.

2. An der Spitze eines jeden Distrikts steht ein Landdros, der ex officio Vorsitzender des Distriksraad ist, welch letzterer von den Bürgern des Distrikts zu wählen ist und aus soviel Mitgliedern zu bestehen hat, als es Veldkornetschaften gibt.

3. Den Distriksrade ist die Sorge für die öffentlichen Wege oder andere öffentliche Arbeiten im Distrikt anvertraut, sowie für alle anderen Angelegenheiten, deren Erledigung ihnen durch das Gesetz auferlegt worden ist.

4. Mit Ausnahme der durch das Gesetz festgestellten Besoldungen, werden alle Kosten der Distriktsverwaltung vom Distrikt selbst getragen. Der Distriksraad soll vor Einhebung irgend einer Steuer die Genehmigung des Volksraad einholen.

5. An der Spitze jeder Stadt- oder Dorfverwaltung steht ein Burgemeester und ein Raad von 6 oder 8 Mitgliedern, je nach Bevölkerung.

6. Die Ratsmitglieder werden von den Bürgern auf die Dauer von 6 Monaten gewählt. Der Vorsitz im Raad sowie die Vertretung des Rates nach außen liegen bei dem aus seiner Mitte gewählten Burgemeester.

7. Alle Kosten zur Bestreitung dieser örtlichen Verwaltung werden von jedem Ort getragen. Vor Einhebung irgendwelcher Steuer durch eine Stadt- oder Dorfverwaltung ist die Genehmigung durch das Gesetz erforderlich.

8. Dieses Gesetz tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.
Pieter Jan Vorster
Voorsitter van die Volksraad